Zurück

Bijan Kaffenberger (SPD): Darmstadt und Darmstadt-Dieburg gemeinsam als Modellregion für 5G – Testnetz als erster Schritt

06.02.2019

Der SPD-Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger hat den Beginn der Testphase für das mobile 5G-Netz in Darmstadt begrüßt. Die Stadt ist neben Berlin und Hamburg der dritte Standort, an dem die Telekom den Testbetrieb der 5G-Technik aufgenommen hat, die Daten schneller und zuverlässiger übertragen soll als die bisherigen Mobilfunkstandards.

 

Kaffenberger sagte: "Dass die Telekom Darmstadt ausgesucht hat, um im Testbetrieb Erfahrungen mit dem Betrieb des 5G-Netzes zu sammeln und Anwendungen für den neuen Mobilfunkstandard zu entwickeln, ist ein erster Schritt, über den ich mich sehr freue. Ich hoffe sehr, dass sich daraus weitere Perspektiven für die Region entwickeln."

 

Der SPD-Abgeordnete regte an, das Testprojekt auszubauen und die Region Darmstadt/Dieburg zu einer Modellregion für die schnelle Datenübertragung zu machen. "Wir in Darmstadt die für Hessen einmalige Chance, schon heute die Zukunft der digitalen Infrastruktur zu gestalten. Wenn die Stadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg sich gemeinsam darum bemühen, sehe ich gute Chancen, das Projekt zu erweitern und in der Region einen Fortschrittscluster für die Datennetze von morgen zu entwickeln. Über die Grenzen der Stadt Darmstadt hinaus zu denken und den Landkreis einzubinden wäre auch ein Zeichen dafür, dass wir ernsthaft daran arbeiten, die digitale Spaltung zwischen Ballungsraum und ländlicher Region zu überwinden. Ich erwarte deswegen, dass sich die Verantwortlichen auf der kommunalen Ebene und die 5G-Betreiber solide vernetzen. Außerdem ist hier sicherlich auch die neue Digitalministerin Kristina Sinemus gefragt, um die Ressourcen des Landes in ein Modellprojekt für die ganze Region einzubinden."



Termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Am Rande...

Wir für Eberstadt

Kandidaten

Unsere Themen