Zurück

SPD mit Michael Siebel zu Gast beim Kochstudio Garibaldi

24.02.2017

Am Donnerstag, den 23.02.2017, war der Eberstädter SPD Ortsverein mit dem Oberbürgermeisterkandidaten Michael Siebel zu Gast im Kochstudio Garibaldi. Unter dem Motto „Genießen mit Genossen – Michael Siebel kocht sozialsensibel“ kochten die Vertreter der SPD und die über 40 Gästen Chili con Carne, Geflügelsalamischnecken und hessisches Tiramisu.

Während des Zubereitens der Speisen gab es viele Möglichkeiten mit einander ins Gespräch zu kommen. Michael Siebel erneuerte in seinem Eingangsstatement vor allem seine Forderung nach 100% Schulkinderbetreuung. So setzt sich Siebel im Wahlkampf für eine Schulkinderbetreuung bis 17 Uhr durch pädagogische Fachkräfte und einem kostenlosen Mittagessen in den Darmstädter Schulen ein. Der Vorsitzende der Eberstädter SPD und Stadtverordnete Oliver Lott nannte als weiteren wichtigen Punkt die zukünftige Gestaltung und Nutzung des Klinikgeländes. Hier solle nach einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung und dem SPD Wahlprogramm zur letzten Kommunalwahl 45 Prozent öffentlich geförderten Wohnungsbau geben. Dies solle allerdings nicht über den klassischen sozialen Wohnungsbau geschehen, sondern durch eine starke Priorisierung des zweiten Förderwegs für mittlere Einkommen. Ziel ist die Gesamtaufwertung des Quartiers, so Oliver Lott.

Die Vertreter der SPD sprachen sich weiterhin dafür aus über Abstockungsmaßnahmen bei den von der Bauverein AG verwalteten Häusern im Weidig- und August-Metz Weg nachzudenken. Der Ansatz, dass eine hohe Verdichtung Urbanität erzeugt, sei offensichtlich gescheitert, so Lott weiter. Zur langfristigen Entwicklung des Viertels müsse in Abstimmung mit den Anwohnern auch geprüft werden, ob es Möglichkeiten gebe zwischen Eberstadt Süd und der Haltestelle Mittelschneise höherwertigen Wohnraum zur weiteren Aufwertung zu schaffen, schließen die Vertreter der SPD.



Termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Am Rande...

Wir für Eberstadt

Kandidaten

Unsere Themen